04 Februar 2014

MarshmallowKlebeDings die Dritte

Am Wochenende haben wir unseren Zwerg gefeiert, der durchaus heldenhafte Fähigkeiten besitzt. Demnach selbstverständlich, die Gestaltung seiner Torte!


Ich bin mir sicher das er Nachts heimlich aufsteht und die Welt rettet, wenn nur das Kryptonit nicht wäre...
{Insider}

Zum dritten Mal habe ich so eine leckere Fondant Torte gebastelt. Vor einem Jahr die erste, der Fondant selbstgemacht aus Marshmallows- im April dann eine zweite, dort war ich faul und habe Fondant gekauft. Weißen wie bunten.
Der war so scheußlich, dass ich am Freitag eine riesen Menge Marshmallows geschmolzen, geknetet und eingefärbt habe!
Selbermachen lohnt sich mal wieder!

Das Rezept für den MarshmallowFondant hatte ich damals aus dem www, VideoAnleitungen gibt es auch zu Hauf. Allerdings schneiden die die Sauererei die man dabei in der Küche veranstaltet heraus...

Diese lässt sich aber eingrenzen, wenn man alle Utensilien einschließlich Arbeitsfläche, Schüssel, Löffel und Hände ordentlich mit PalminSoft einfettet.
Benutzt man den Handmixer mit Knethaken, verbrennt man sich auch nicht beim Kneten.

Mit PastenFarben für Lebensmittel {amazon} habe ich den Fondant eingefärbt. Die sind  schön ergiebig und nicht flüssig wie die im Supermarkt erhältlichen. 

Unter dem ganzen süßen, klebrigen, Zungen färbenden Zeug befindet sich ein SchokoRührteig mit NutellaSahneCremeSchichten... Yummie!

Da ich keine hohe Springform in dem gewünschten Durchmesser besitze, habe ich mal wieder ein bisschen gefuscht und einfach einen EdelStahlTopf mit MetallGriffen eingefettet und mit Paniermehl bestreut- das klappt hervorragend! 
Ein TopfKuchen quasi! 

Heute mein leckerer Beitrag zu Ankes Creadienstag!

Kommentare:

  1. Wow hammer genial wie die aussieht! Ich habe dies einmal gemacht mit Marshmallows und nie wieder, das war eine sauerrei und ich brachte ihn nie so schön glänzend hin wie du! Ganz genial!!
    Lg Melisande

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Der Trick ist, man muss alles- wirklich alles einfetten! Dann hält sich der Schweinkram in Grenzen! :))

      Löschen
  2. Die ist ja ganz schön... super. Man verzeihe mir das, aber es musste gesagt werden ;)
    LG Kerstin // fancrafts.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Bombe!!! Da hast Du Dir aber viel Mühe gegeben.Ich kaufe den Fondant immer und hab dann immer das Zittern, wenn ich ihn dann über den Kuchen stülpe. Das geht also auch mit Marshmallows?! Das merke ich mir mal.
    Komm mich doch auch mal besuchen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja- das geht mir auch so! Zitter... :))

      Löschen
  4. Die Torte sieht klasse aus. Da hat dein kleiner sicher gestrahlt.
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Wie mit Superman-Kräften hergestellt, deine tolle Torte!
    Sorry, konnte dem doofen Wortspiel nicht widerstehen ;-)
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  6. Supermama!! Diese Torte würde auch meinen großen Burschen gefallen.
    Fondant aus Marschmellows, muß gleich mal googeln.
    Vielen Dank für Deinen Klasse Beitrag.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  7. WOW genial geworden, da war die Torte doch ganz bestimmt das Highlight auf dem 3ten Geburtstag. Meine Enkel werden morgen 4 und da gibt es ein Piratenschiff. Wir haben es unlängst schon einmal Probe gebacken, siche rist sicher *lach* und es kam auch da schon super gut an.
    Kannste dir ja mal auf "die flinken Spulchen" anschauen.
    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  8. Wow... der Oberhammer für den Superman von der Supermama!! Genial!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  9. Wow, was für eine abgefahrene Torte. Dafür muss dich dein Sohn ja noch mal extra lieben. Meine Kinder würden ausflippen!

    AntwortenLöschen
  10. Ihhhh! Ist wohl der erste Erwacheneneindrück. Ohhhh! Ahhhhh! Kommt aber sofort hinterher. Wie genial!!!!!!!! Klingt nach viel zu viel Arbeit für mich. Ganz, ganz toll!

    AntwortenLöschen
  11. There is a chance you're eligible to get a $1,000 Amazon Gift Card.

    AntwortenLöschen


Danke für Deine Worte!
Ich freu mich dass Du hier warst- schau doch öfter vorbei!
LG
Anke